Lage und Infrastruktur

Lage

Ottakring wurde 1892 aus den selbstständigen Gemeinden Ottakring und Neulerchenfeld gebildet. Charakteristisch für den zentrumsnahen Bezirk ist heute seine Multikulturalität und wachsende Urbanität.

8 Gehminuten entfernt finden Sie den Yppenplatz mit Cafés und Gastgärten, der nahegelegene Brunnenmarkt versorgt Sie mit allerlei frischem Gemüse, Obst, Fleisch und Käse.

Geschäfte des täglichen Bedarfes finden Sie in unmittelbarer Nähe auf der Thaliastraße und der Neulerchenfelder Straße. Klassisch und traditionell sind die zahlreichen Heurigenlokale wie die „10er Marie“, die Jubiläumswarte, Heuriger Herrgott aus Sta uvm. Sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung durch die Straßenbahnlinie 2 mit der Station Haberlgasse sowie den Straßenbahnlinien 9, 44 und 46. Die U6 Station Josefstäder Straße ist wenige Minuten entfernt.

Das Schloss Wilhelminenberg, mit Blick über die darunter gelegenen Weingärten und über ganz Wien, ist sowohl öffentlich aus auch mit dem Auto gut erreichbar. Genießen Sie die frische Luft, viel Natur, Sehenswürdigkeiten und Kulinarisches.